Aramid Band

Aramid (auch Kevlar oder Twaron genannt) gehört zu den Chemiefasern. Eine hohe Festigkeit, ein hohes Elastizitätsmodul, eine niedrige Dichte und eine große Arbeitsaufnahme zeichnen dieses Material aus. Aramid  ist somit hervorragend geeignet für den Einsatz in unterschiedlichsten Industriezweigen und findet unter anderem Anwendung in Faserverbundwerkstoffen für hochbeanspruchte Teile in Luft- und Raumfahrt, in der Automobil-, der Elektro- und der Sportartikelindustrie, sowie im ballistischen Schutz. Aramidflechtbänder können als Kantenschutz verwendet werden, als Verbindung zweier Bauteile (z. B. Ober- und Unterteil eines Kanus), als Eckverstärkung, usw. Ebenfalls eignen sich diese Bänder für den Motoren- und Aggregatebau.

Der Vorteil der Aramidflechtbänder gegenüber einem gewebtem Aramidband ist die Abdeckung einer größeren Breite. So kann man bei einem geflochtenen Band durch strecken bzw. stauchen nicht nur die Bandbreite beeinflussen, sondern vielmehr auch den Faserwinkel. Auf diese Art und Weise kann man für ein Compositebauteil mit mehreren Lagen durchaus nur ein Aramidflechtband verwenden. Der Faserwinkel sollte zwischen 30° und 60° liegen. Zur Verstärkung in 0°-Richtung lassen sich so genannte UD-Fäden einflechten.

Allgemeine Eigenschaften:

  • geringes Gewicht
  • sehr hohe Zugfestigkeit
  • ausgezeichnete Schlagzähigkeit bei wiederholter Beanspruchung
  • gute Ermüdungsbeständigkeit
  • gute Schwingungsdämpfungseigenschaften
  • Beständigkeit gegen Rissausbreitung
  • geringer thermischer Schrumpf und geringe Leitfähigkeit
  • die wichtigsten Eigenschaften bei Raumtemperatur werden im wesentlichen beibehalten, auch wenn das Material Temperaturen von  – 70°C bis + 180°C ausgesetzt wird
  • flammfest, selbstverlöschend, nicht schmelzend
  • geringe Rauchentwicklung
  • ausgezeichnete chemische Beständigkeit gegen die meisten Kraftstoffe,-  Schmierstoffe, Waschmittel und Salzwasser
  • korrosionsbeständig
  • ausgezeichnete elektrische Eigenschaften; sehr geringe Leitfähigkeit-  und niedrige Dielektrizitätskonstante-  geeignet für herkömmliche textile Verarbeitung zu Geweben

Zu beachten bei Aramiden: Für das Ablängen benötigen Sie eine Spezialschere mit Microverzahnung (am Besten beidseitig).

Artikelnummer                   Breite bei 45°   Gewicht    kg/100m kg/m2    Breite /mm gezogen/flachWandung mm VE        
9715 mm0,1640,1933,5- 5 0,30500m
162510 mm0,3360,1818 - 120,25500m
178314 mm0,5380,31512 - 140,35500m
182715 mm0,6950,40812 - 160,42500m
224020 mm0,6250,20818- 220,25250m
224120 mm0,6200,23017 - 230,32250m
241625 mm1,3690,48912 - 250,60250m
273530 mm0,9410,29419 - 300,34300m
272830 mm1,1600,22322 - 320,30225m
316140 mm1,8800,38928 - 400,50100m
315540 mm2,3400,42831 - 400,46100m
352250 mm2,4500,51035 - 500,60 100m
377860 mm5,1360,91345 - 600,85 50m
391970 mm6,2820,98650 - 700,94 50m